Es gibt keine Probleme, sondern nur anspruchsvolle Aufgaben

 

Dass das Chemnitzer Jugendopen ein sehr anspruchsvolles Turnier ist hat sich schon vor vielen Jahren herumgesprochen. Die 15. Auflage allerdings stand unter ganz besonderen Vorzeichen.

 

An alle Beteiligten der Vorbereitung und Organisation des diesjährigen Turnieres wurden große Herausforderungen gestellt, die, sozusagen in alter Schachspielermanier, mit viel Enthusiasmus gelöst wurden.

 

Nicht oft genug müssen wir betonen, dass Dank der besonderen Kooperation der Chemnitzer Messe mit der EINS – Energie in Sachsen der Grundstock errichtet werden konnte. Und ja, ohne dieses Zutun wäre zumindest dieses Jahr kein 15. Chemnitzer Jugend - Open möglich gewesen. Nicht unerwähnt darf auch bleiben, dass das besondere Engagement eines einzelnen Schachspielers, der nicht genannt werden will, dafür sorgte, dass wir erste Rechnungen bezahlen konnten. Nein, wir waren nicht pleite, sondern aus rechtlichen Gründen einfach nicht zahlungsfähig. Warum tat der Unbekannte dies? Er meinte, dass dieses Turnier ein sehr Besonderes ist und es schon deswegen gilt, es zu erhalten.

 

Recht hat er, und dieses Lob gebe ich weiter; an unsere Sponsoren: die FMA GmbH, die Axilaris GmbH, die SPARKASSE Chemnitz, das Schachcamp Grömitz und den Rochade e.V.; an alle Aufbauhelfer, Schiedsrichter, Bediener; an das Projekt „Energietanke – Schach erleben“ mit ihren Kinderbespaßern, Brain Gym®-lern, Caterern und Bühnendekorateuren, und nicht zuletzt an unsere eigenen Orga-Leute. Weil eben Genannte meist auch schon seit 15 Jahren dieses Turnier begleiten und unterstützen.

 

Vielen Dank ebenfalls an alle Schachvereine, da sie den Termin des Chemnitzer Jugend - Open stetig in ihren eigenen Termin- und Turnierkalender aufnehmen. Wir, der Chemnitzer Jugendopen e.V., liefern ein Breitensportangebot für die Sportart Schach, die Vereine suchen und finden Talente, und dafür schicken die Vereine ihre Gehirnakrobaten wieder zu unserem Turnier. Eine tolle Symbiose!

Völlig klar, dass Firmen und Großbetriebe, auf der Suche nach talentierten Azubi´s, bei uns fündig werden ;).

 

Steffen Mittelbach

 

Schach fördert im Besonderen Strategievermögen, Konzentration und Kreativität.

 

Eine gute Lektion darüber haben uns der spontan eingesetzte Turnierleiter Frank Jäger und der Hauptschiedsrichter Daniel Hendrich gelehrt.

Hier nun deren Turnierbericht

 

Bericht zum 15. Chemnitzer Jugendopen 2016

 

278 Spielerinnen und Spieler kamen am 10.09.2016 nach Chemnitz zum 15. Chemnitzer Jugendopen 2016. In den Altersklassen U8, U10, U12, U14, U16, U18 und U25 wurde bei hochsommerlichen Temperaturen über 7 Runden hart, aber stets fair, gekämpft.

 

Die Sieger 2016 sind:

 

  • U8: Laura Limbach (SV Grün-Weiß Niederwiesa) und Peter Grabs (Empor Potsdam)

  • U10: Charis Peglau (SV Bannewitz) und Moritz Pauscher (BSG Grün-Weiß Leipzig)

  • U12: Elisa Reuter (SV Empor Erfurt) und Luca Franke (SK Weida)

  • U14: Ngoc Han Julia Bui (SV Dresden-Leuben) und Kasimir Lieberwirth (SG Turm Leipzig)

  • U16: Steffi Arnhold (SC Einheit Bautzen) und Jannis Alekhanov (SG Grün-Weiß Dresden)

  • U18: Celine Peil (SC 1861 Annaberg-Buchholz) und Gengchun Wong (SV Dresden-Leuben)

  • U25: Bianca Oltmanns (USG Chemnitz) und Marvin Engert (SG Turm Leipzig)

 

In der Mannschaftswertung, bei der das Team mit den vier bestplatzierten Spielern aus unterschiedlichen Altersklassen gewinnt, konnte sich die SG Turm Leipzig (15 Pkt.) hauchdünn mit nur einem Punkt Vorsprung vor dem SV Dresden-Leuben (16 Pkt.) und er BSG Grün-Weiß Leipzig (18 Pkt.) durchsetzen.

 

 

Dank der Sponsoren sowie vieler Helfer und Schiedsrichter konnte das Turnier in gewohnter Qualität durchgeführt werden. Mit der Energietanke für die Versorgung und dem Freizeitmobil war auch das Programm zwischen den Runden abgesichert. Zusätzlich gab es anlässlich des 15. Turnierjubiläums einen Auftritt der Trommler vom Hibiki Diako e.V., die den Turniersaal in rhythmische Schwingungen versetzten.

 

Das 15. Chemnitzer Jugendopen war ein besonderes Turnier, dass sein Begründer Hans Joachim Schätz leider nicht mehr miterleben konnte. Eine Fortsetzung in seinem Sinn ist natürlich auch für 2017 geplant.

 

 

 

Frank Jäger
Turnierleiter

 

 

16. Chemnitzer Jugendopen
Ausschreibung im PDF Format
Ausschreibung2017_V2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.0 KB

Achtung: Wichtige Informationen für Mitglieder

 

Mitgliedsbeiträge

Satzungsänderung

 

Aufbauhelfer am Freitag, den 08. September gesucht. Bitte meldet euch per Chat an 

Eine Freistellung für die Schule kann ausgestellt werden. Aufbau ab 12.00 Uhr für 2 - 3 Stunden. Für einen kleinen Snack wird gesorgt 😊